* Über uns

Hier erfahrt ihr ein wenig ueber die Beiden, die hinter diesem Blog stehen (:

Tati

Hey, erzähl doch zu Anfang mal was über dich
Hallihallo, mein Name ist Tati und ich bin 21 Jahre alt…

Wie kam es dazu eine Seite mit veganen Rezepten aufzubauen? Gibt es doch immer mehr im Netz.
Im Endeffekt basiert die ganze Idee auf meiner Vorliebe für’s designen. Ich hatte vor einigen Jahren bereits einen eigenen Blog und fand nach und nach mehr Gefallen daran meine Websiten selber zu gestalten. Um das Ganze dann auch ein neues Level zu bringen und neue Inhalte zu finden, hatte ich die Idee meine Hobbies – Gestalten und Kochen – zu verbinden und finde, dass dieser Blog ein guter Start dafür ist (:

Was isst du gerne Privat und was begeistert dich an der veganen Küche?
Mein absolutes Lieblingsessen sind seit Kind auf die altbewährten Pfannkuchen (: Ich glaube daran wird sich auch nie was ändern. Andererseits habe ich aber auch ein Fabel für Süßes, besonders was die Kombination Schokolade und Kokos angeht. Ich probiere aber auch gerne neue, exotische Zutaten aus und lasse mich dann überraschen was dabei rauskommt. Das tolle an der veganen Küche ist dabei, dass man quasi ein kleines Experimentlabor auf seinen eigenen Herdplatten hat. Ich finde es immer wieder spannend, wie einfach es ist vegan zu kochen und die Ergebnisse überraschen mich immer wieder auf’s neue. Besonders toll ist es natürlich dann, wenn man auch den „Durchschnittsesser“ mit einer tierleidfreien Küche begeistern kann (;

Abschließend ein paar Worte?
Ich finde es wichtig zu erwähnen, dass man auch mit ein paar veganen Mahlzeiten in der Woche gesünder leben kann und dadurch vielleicht sogar mit sich selber ein bisschen mehr ins Reine kommen kann. Aufgrund dessen soll sich jeder von unseren kleinen Rezepten angesprochen fühlen. Wir versuchen sowohl einfache Rezepte, als auch schnelle, aber auch aufwendigere Gerichte miteinzubinden damit für jeden etwas dabei ist (:

Stefan

Hey, erzähl doch zu Anfang mal was über dich
Hallo liebe Küchen Künstler/innen! Ich heiße Stefan, 26 Jahre alt und gehe in meiner Freizeit dilettantisch der Kochkunst nach.

Wie kam es dazu eine Seite mit veganen Rezepten aufzubauen? Gibt es doch immer mehr im Netz.
Die Tati, mit der ich die Seite zusammen ins Leben gerufen habe, meinte eines Tages sie habe schlecht geschlafen. Besorgt um ihr Wohl, informierte ich mich was ihr den kostbaren Schlaf raubte. Daraufhin erzählte sie mir, dass sie schon länger überlegt hatte eine Seite aufzubauen in der jeder ohne große Schwierigkeiten einfache vegane Rezepte bekommen kann. Sofort war ich Feuer und Flamme für die Idee und wir sammelten erste Ideen für den Inhalt der Seite. Der Spaß am Aufbau und Gestaltung der Seite übermannte uns und wir entwickelten Rezepte für selbige. Dies ist nun daraus entstanden und wird immer weiter aktualisiert und ausgebaut (:

Was isst du gerne Privat und was begeistert dich an der veganen Küche?
Bei mir ist das ganz unterschiedlich. Wenn es schnell und unkompliziert gehen soll, schuster‘ ich mir eine Salat Tasche mit Veggie Medaillons. Ansonsten sehe ich Kochen als eine meditative beruhigende Aktivität, um den Alltagsstress zu vergessen. Dann dauert es auch bei Zeit gerne mal länger in der Küche und ich mache mir eine leckere Lasagne. Besonders begeistert mich die Vielfalt der veganen Küche. Ich erkläre es immer gerne damit, dass es nichts gibt was ich nicht essen kann/mag. So gut wie alles ist Nachmachbar und ohne Leid und Mord schmeckt es viel besser als das, was omnivore Menschen als normal ansehen.

Abschließend ein paar Worte?
Ich freue mich sehr über eure Kommentare zu den Rezepten und durch Verbesserungsvorschläge Eurerseits, werden wir alle, die Rezepte immer weiter ausbauen und noch mehr genießen können! Außerdem hoffe ich auch Menschen mit unseren Rezepten überzeugen zu können die nicht vegan leben.
Essen geht durch den Magen – Liebe geht durch den Magen – Für eine Zukunft ohne Ausbeutung der Tiere.