* Kaiserschmarrn mit Schwips-Pflaumenkompott

Kaiserschmarrn mit Schwips-Pflaumenkompott - vegan

Mmh Wiener Kaiserschmarrn, mit warmem Pflaumenkompott. Das ist doch was! Ein leckerer süßer Snack. Schön fluffig und weich innendrin, das klappt auch ohne Ei! Dazu warmer Pflaumenkompott mit einem leichten Schwips. Er eignet sich super als Nachspeise für viele Leute, da man relativ schnell eine große Menge produzieren kann und er ordentlich satt macht.

mehr

* Veganes Lahmacun

Lahmacun (

Lahmacun oder auch als „türkische Pizza“ bekannt ist ein leckerer türkischer Snack. Er macht satt und ist schnell gemacht! Dazu auch noch hervorragend kalt genießbar. Außerdem lässt sich das mit der typischen Hackmasse bestrichene Brot super einfrieren oder für 2-3 Tage im Kühlschrank lagern.

Das Lahmacun isst man traditionell mit etwas Zitronensaft beträufelt und Petersilie eingewickelt. Hierzulande ist jedoch die „türkische Pizza“ bekannter, also gefüllt mit Blatt- und Krautsalaten, Gemüse oder Käsealternativen. Dazu, wer mag, einen leckeren Dip.

Alle angegebenen Gewürze in diesem Rezept, sowie das Lavash-Brot findet ihr eigentlich in jedem türkischen Supermarkt. Die Gewürze sind sehr günstig und man bekommt viel für wenig Geld. Wer einen längeren Koch-Mittag zur Verfügung hat, kann sich das Lavash Brot auch sehr einfach selber backen.

mehr

* American Pancakes

American Pancakes - vegan

American Pancakes sind das Beste, wenn man am Wochenende mit einem riesen Hunger aufwacht. Sie benötigen nicht viel Zeit und sättigen bis in den späten Nachmittag – mal ganz abgesehen vom grandiosen Geschmack. Üblicherweise isst man sie mit Ahornsirup, aber es gibt noch so viele andere Versionen, mit Schokosirup zum Beispiel. Hauptsache süß und fluffig! Und das ist der Punkt, wo sie sich von europäischen Pfannkuchen unterscheiden. Ich finde, dass der Teig von American Pancakes immer weitaus süßer und luftiger ist, weswegen man von ihnen auch direkt einen ganzen Stapel essen kann. Die Menge des Rezeptes entspricht 5 Pancakes, die ich in einer Pfanne mit einem 20cm Durchmesser gebacken habe.

mehr

* Frittiertes Gemüse im Teigmantel

Stefan: Als ich noch alles konsumierte, haben mir besonders die fritierten Pilze in einem Fast-Food Restaurant geschmeckt. Daher kam die Idee Gemüse im Teigmantel anzufertigen und diese anschließend zu frittieren. Mit dem passenden Dip (Siehe. Mango Minz Dip) schmecken sie fast wie früher 😉 Sie eignen sich als Vorspeiße oder auch einfach zwischendurch.

mehr

* Falafel

Falafel - vegan

Falafel ist ein Snack aus Kichererbsen, der ursprünglich aus Israel stammt. Aber auch in vielen arabischen Ländern gibt es diese Leckerei schon lange. Mittlerweile kann man an vielen Dönerläden in Deutschland Falafelsandwich oder Dürüm essen, wobei das aufgrund der Joghurtsaucen nicht immer vegan ist. Falafel sind es jedoch meistens. Bei dem hier angegebenen Rezept handelt es sich um ein reines Rezept für Falafel an sich, wie ihr diese später esst ist euch selber überlassen. Ihr könnt sie mit Salat und Gemüse, sowie einer leckeren Sauce in ein knackiges Fladenbrot oder Dürüm packen, oder aber auch Falafel im Salat essen oder dazu Reis oder Kartoffeln servieren. Was hierbei wichtig ist: Ihr braucht frische Kichererbsen, die mindestens einen Tag vorher in kaltem Wasser quellen müssen! Man kann Falafel zwar auch aus Dosenkichererbsen machen, das ist aber weitaus nicht so lecker. Falls ihr sie aus letzterem machen solltet und die Kichererbsen abwascht, muss dem Teig umbedingt mehr Stärke oder Mehl zugefügt werden. Wie auch immer, lasst euch von dieser grandiosen Köstlichkeit, die viele lieben gelernt haben, überraschen (:

mehr

Ältere Posts